Schutzkonzept

Mundschutz
Liebe Aussteller, liebe Besucher, liebe Partner
 
Am 23. Juni 2020 hat der Bundesrat festgehalten, dass Messen nicht als (Gross-) Veranstaltungen zu qualifizieren sind. Für Messen gelten die gleichen Regelungen wie für den Detailhandel. Sie unterliegen damit keiner fixen Obergrenze bezüglich Anzahl anwesender Personen.
 
Die Sicherheit und Gesundheit aller Beteiligten – der Besuchenden wie auch der Ausstellen-den, Partnern, Medienschaffenden und Mitarbeitenden –sind für die Berufsmesse Zürich wichtig. Wir haben uns bei der Erarbeitung unseres Schutz- und Hygienekonzepts an den Regelungen für den Detailhandel orientiert.
 
Das Ziel sämtlicher hier zusammengefasster Präventivmassnahmen ist der Schutz der Besucher sowie aller Personen, die an der Organisation und Durchführung der Berufsmesse Zürich beteiligt sind.
Eine der wichtisten Massnahmen ist die Maskenpflicht für alle (im gesamten Areal der Messe Zürich, Innen- und Aussenflächen).
 
Schutzkonzept für Aussteller
Schutzkonzept für Besucher
 
Wir danken Ihnen bereits jetzt für Ihre Mithilfe und freuen uns, Sie an der Berufsmesse Zürich willkommen zu heissen.
 
Herzliche Grüsse
Das Team der Berufsmesse Zürich