Schule

Minerva Hotel-Tourismus-Handelsschule HotellerieSuisse

Die praxisnahe und abwechslungsreiche KV-Ausbildung in der Hotel- & Tourismusbranche führt an der Minerva gezielt zum eidg. Fähigkeitszeugnis Kauffrau/-mann Hotel-Gastro-Tourismus (HGT). Der Lehrgang kann auch gleichzeitig mit Berufsmaturität BM1 bilingual E/D absolviert werden.

KV im Hotel

Die attraktive Ausbildung an der Hotel-Tourismus-Handelsschule HotellerieSuisse erlaubt es, eine vollwertige kaufmännische Berufslehre zu absolvieren und erfolgreich in die Tourismuswelt einzusteigen. Sie kann direkt an die Sekundarschule angeschlossen werden und führt in 3 Jahren zum eidg. Berufsabschluss Kauffrau/Kaufmann der Branche Hotel-Gastro-Tourismus (HGT). 

Der praktische Teil wird während einem Jahr an einer Rezeption in einem Hotel- oder Tourismusbetrieb absolviert und führt über das Diplom für kaufmännische Mitarbeitende HotellerieSuisse zum eidg. KV-Abschluss Hotel-Gastro-Tourismus (HGT).

KV im Hotel gleichzeitig mit BM1

Leistungsstarke Lernende können die kaufmännische Berufsausbildung zweisprachig E/D mit der Berufsmaturität kombinieren. Damit verschaffen sie sich in 3 Jahren gleichzeitig mit dem eidg. Lehrabschluss auch den prüfungsfreien Zugang zur Fachhochschule.

Praktikumsjahr und Sprachaufenthalt

Die Minerva arbeitet mit Praktikumsbetrieben in der ganzen Schweiz zusammen. Dies
beinhaltet auch die einzigartige Möglichkeit, das Praktikum als Option mit einem Sprachaufenthalt in der Westschweiz oder im Tessin zu absolvieren.


Zusammen mit HotellerieSuisse hat Minerva die Ausbildung so konzipiert, dass mit dem
EFZ auch eine ausgezeichnete Basis für den Eintritt an eine Hotelfachschule oder an die
Fachochschule Ecole hôtelière de Lausanne geschaffen wird.