Stärkenworkshops für Schülerinnen und Schüler an der Berufsmesse Zürich

In Zusammenarbeit mit der Pädagogischen Hochschule Zürich (PHZH)

Berufsmesse Zürich 2018 | Staerkenworkshop

Im Berufswahlprozess stehen zunächst die schulischen Leistungen der Jugendlichen im Zentrum. Daneben gibt es jedoch viele andere individuelle Fähigkeiten, die für einen erfolgreichen Einstieg ins Berufsleben wichtig sind. 

In zweistündigen Workshops erarbeiten die Schülerinnen und Schüler ein individuelles Stärkenprofil. In Einzel- und Gruppenarbeiten werden die Stärken erfasst und diskutiert. Anhand von Beispielen lernen die Jugendlichen, wie diese Stärken in der Berufswelt zum Einsatz kommen und wie sie damit bei der Schnupperlehr- oder Lehrstellensuche punkten können. Dabei kommt die Erfahrung der Workshop-Leitenden in der Berufsbildungs- und Arbeitswelt zum Tragen.

Die Stärkenarbeit schafft ein Bewusstsein, dass nicht nur die Noten für einen Einstieg in die Berufsbildung zählen, sondern auch persönliche Kompetenzen wie zum Beispiel Zuverlässigkeit, Durchhaltevermögen, Kommunikationsstärke, Gelassenheit, Flexibilität und so weiter. Im Zentrum stehen die überfachlichen Kompetenzen und nicht berufsspezifische Fähigkeiten oder Interessen.

Die Workshops wurden in Zusammenarbeit mit der Pädagogischen Hochschule entwickelt und werden von Berufsschullehrpersonen geleitet. 

Anmelden konnten sich Lehrpersonen der Sekundarstufe mit ihrer Klasse. Für dieses Jahr sind alle Workshops ausgebucht. Bei Fragen melden Sie sich bitte bei Regula Hunziker: regula.hunziker@kgv.ch

Weitere Auskünfte
Regula Hunziker
KMU- und Gewerbeverband Kanton Zürich 
regula.hunziker@kgv.ch
Tel. 044 994 12 47 (perspectiv GmbH)