Berufsmesse Zürich: Berufe kommen, gehen und verändern sich

30. Oktober 2018

Berufsmesse Zürich: Berufe kommen, gehen und verändern sich

Eine gute Grundausbildung ist die beste Voraussetzung für eine erfolgreiche Berufslaufbahn. Die einen wissen genau, was ihren Neigungen und Talenten entspricht, während andere lange zweifeln. Was will ich werden? Wie komme ich an eine Lehrstelle? Und wie sieht mein Wunschberuf in der digitalen Zukunft aus? Die Berufsmesse Zürich bietet vom 20. bis 24. November 2018 in der Messe Zürich eine umfassende Orientierungshilfe für Jugendliche, Eltern, Lehrpersonen und alle anderen Interessierten.

Der Arbeitsmarkt befindet sich im stetigen Wandel. Und mit ihm die Ansprüche an Lernende. Aber auch deren Ansprüche an die Arbeitswelt ändern sich. Schliesslich interessieren sich die heutigen sogenannten Digital Natives für ganz andere Dinge, als Jugendliche dies noch vor zehn Jahren taten. Und bringen ganz andere Qualitäten mit.

Mit 240 Lehrberufen und zahlreichen Weiterbildungsmöglichkeiten ist die Berufsmesse Zürich vom 20. bis 24. November 2018 der ideale Treffpunkt für Berufswahl, Grund- und Weiterbildung. In den Hallen der Messe Zürich können Schülerinnen und Schüler sich auch über ganz neue Berufe und veränderte Ausbildungen informieren. Sie können Kontakte mit Ausbildnern knüpfen und an den zahlreichen interaktiven Ständen einen realitätsnahen Einblick in verschiedene Berufe erhalten.

Praktische Einblicke und Tipps
Spannend sind die Veranstaltungen des Forums in Halle 2. Hier finden Jugendliche und Eltern Ein-, Aus- und Durchblicke für die berufliche Zukunft. Dabei stehen keine langweiligen Vorträge auf der Tagesordnung, sondern hilfreiche und praktische Erzählungen und Tipps: Wie sieht der Alltag als Lernende oder Lernender aus? Wie schreibt man eine Bewerbung? Wie bestreitet man ein Vorstellungsgespräch vor? Wie findet man den richtigen Beruf? Welche Auswahlkriterien haben Firmen? Wie sieht das Berufsbildungssystem in der Schweiz aus? Wie unterstützt man sein Kind am besten bei der Berufswahl? All diesen Fragen wird bei spannenden Vorträgen und Diskussionen auf den Grund gegangen.

Bewerbungscampus: Vom Berufswahltest bis zum Bewerbungsfoto
Der Bewerbungscampus bietet Schützenhilfe für den Berufsprozess. Beim Berufswahltest erhält der Besucher Vorschläge für passende Berufsfelder und Informationen zu den dazugehörigen Aussteller an der Berufsmesse. Diverse Profis helfen beim Erstellen eines Lebenslaufes oder Motivationsschreibens, und wer mag, kann gleich ein professionelles Porträtfoto schiessen lassen. Zudem können in diskreten Gesprächsinseln mit Experten Bewerbungsgespräche geübt werden.

«CollectMe»: Unterlagen digital sammeln
An jedem Stand der Berufsmesse Zürich ist ein CollectMe-Terminal verfügbar. Hier können Interessierte Ausstellerinformationen und Unterlagen anonym auf eine Karte speichern und diese später auf dem Smartphone oder Computer ansehen. So kommen sie an bereits digitalisierte Unterlagen, die ihnen bei der Verarbeitung der Erfahrungen und Erkenntnissen nach der Messe, zum Beispiel für einen Vortrag, wertvolle Hilfe leisten.

Berufliche Integration unterstützen
An der Berufsmesse gehen aber auch die Schülerinnen und Schüler nicht vergessen, denen ist es nicht möglich ist, auf den ersten Blick zu überzeugen – vielleicht, weil sie Lernschwierigkeiten oder physische oder psychische Einschränkungen haben. Besonders Jugendliche, bei denen Stärken und Persönlichkeit erst auf den zweiten Blick zum Vorschein kommen, finden an der Berufsmesse Zürich die entsprechenden Angebote für ihre berufliche Integration.

Wichtige Partner
Organisiert wird die Berufsmesse Zürich vom KMU- und Gewerbeverband Kanton Zürich (KGV) und der MCH Messe Zürich. Als grösster Arbeitgeberverband des Kantons Zürich ist dem KGV die Berufslehre ein besonderes Anliegen, um die Bedingungen für die KMU-Lehrbetriebe, die 80 Prozent der Lernenden ausbilden, permanent zu verbessern.

Zu den Sponsoren der Berufsmesse Zürich zählen die Zürcher Kantonalbank, der Berufsbildungsfonds des Kantons Zürich sowie das Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation. Medienpartner der Berufsmesse Zürich sind Energy Zürich, TeleZüri und der Tages-Anzeiger.